Erste SDXC-Speicherkarte mit UHS-Interface von Toshiba

sdxc-speicherkarteSpeichern auf SDHC-Speicherkarten war gestern, die Speicherkarte von heute heißt SDXC (SD eXtended Capacity) und überzeugt mit einem enormen Speichervolumen auf kleinster Fläche. Toshiba bringt die erste SDXC-Speicherkarte der neuesten Generation mit UHS-Interface auf den Markt. Zwar sind derzeit nur wenige Endgeräte verfügbar, welche mit den neuen Speicherkarten von Toshiba kompatibel sind, doch werden schon in immer kürzeren Abständen entsprechende Geräte von verschiedensten Herstellern auf den Markt gebracht.Besonders für digitale Camcorder oder in der digitalen Fotografie werden die SDXC-Speicherkarten schnell auf Begeisterung stoßen, erlauben sie, durch das verwendete eXFAT-Dateisystem, doch eine besonders lange Aufnahmezeit. Mit der Speicherkarte aus dem Hause Toshiba sind Kapazitäten von 64 GByte bis 2 TByte möglich, ihre volle Performence entfaltet sie dabei mit SDXC-kompatiblen Engeräten, die UHS unterstützen. Durch die Ultrahochgeschwindigkeitsschnittstelle kann die Speicherkarte mit 35 MByte pro Sekunde beschrieben und mit 60 MByte pro Sekunde gelesen werden. Voraussetzung, das Endgerät unterstützt die verwendetet Ultra-High-Speed-Schnittstelle. Bei fehlender Unterstützung des Endgerätes arbeitet die neue Toshiba Speicherkarte nach Class 10 mit einer Datentransferrate von bis zu 22 MByte pro Sekunde. An den Nachfolgern der SDXC-Speicherkarte wird bei Toshiba bereits fleißig gearbeitet, bald schon sollen noch höhere Kapazitäten erreicht und ebenfalls microSDXC-Karten auf den Markt gebracht werden.

 

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: