Zehn Fakten rund um das Thema Fernsehen

Die Firma LG hat sich mal die Mühe gemacht und zehn spannende Fakten aus der Welt des Fernsehens präsentiert. Diese teilweise kuriosen Fakten wurden anlässlich des „Welttag des Fernsehens“ zur Schau gestellt.

1. Lediglich 1 Prozent der Deutschen besitzen keinen Fernseher

2. Zwei Prozent der Deutschen besitzen mehr als vier Fernseher, sieben Prozent besitzen drei Geräte und ganze 31 Prozent haben 2 Geräte in ihrem Haus stehen. Immerhin noch 59 Prozent verfügen lediglich über ein einzelnes TV-Gerät.

3. In den USA leben 298.444.300 Menschen. Es gibt ca. 283.410.000 TV-Geräte

4. Auf der Insel Haiti haben durchschnittlich lediglich 6,5 von 1000 Menschen einen Fernseher.

5. Das erste Patent für einen mechanischen Fernsehapparat wurde bereits 1886 von Paul Julius Gottlieb Nipkow eingereicht.

6. Am 25. August 1967 um 10:57 wurde durch den damaligen Vizekanzler Willy Brand zum Beginn der Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin der Startknopf für das Farbfernsehen in der Bundesrepublik Deutschland gedrückt.

7. 1906 wurden die ersten elektronischen Fernsehbilder übertragen. Diese hatten lediglich 20 Zeilen und liefen mit 10 Bildern pro Sekunde. Sie mussten zudem manuell Bewegt werden und sind verglichen mit den Full-HD Geräten aus der heutigen Zeit einfach nur ulkig. Immerhin haben diese eine Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln und bis zu 200 Bildern pro Sekunde.

8. Der erste Plasmabildschirm wurde bereits im Jahre 1964 Donald L. Bitzer und H. Gene Slottow vorgestellt. Dieses technische Meisterwerk wurde für ein Großrechnersystem names „PLATO IV“ für die University of Illinois entwickelt

9. Die Plasmatechnik hat heute immer noch mit vielen Vorurteilen zu kämpfen. Dabei liefern die Geräte in der Regel die bessere Bildqualität und der oft kritisierte Einbrenneffekt tritt bei modernen Geräten auch nicht mehr auf, da sie spezielle Mechanismen haben, die dies verhindern.

10. Es gibt immer noch Millionen von Röhrenfernsehern, die mit einer Tiefe von über 30 cm bereits zum alten Eisen gehören und sehr viel Platz verschlingen.

Hinterlasse einen Kommentar

Name: (Required)

eMail: (Required)

Website:

Comment: